Asus Padfone erst 2012 weil Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) auf sich warten lässt

asus-padfone

Schon vor einiger Zeit hat Asus einen Mix aus Tablet und Smartphone der Welt präsentiert, die Rede ist vom sogenannten Padfone. Grund dafür war die Bestätigung dass Google die Android-Version nach Honeycomb für Smartphones und Tablets gleichermaßen veröffentlichen wird, genauer wird man beide Systeme in einem OS vereinen. Perfekt um dieses eben auf einem Smartphone zu installieren, welches aufgrund einer Transformation auch zu einem Tablet verwandelt werden kann.

Inzwischen kennen wir Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und es wurde uns präsentiert sowie angekündigt. Doch dummerweise wird die Version an Hersteller erst nach dem Launch des neuen Galaxy Nexus freigegeben und dies wird wohl erst gegen Ende November bzw. dann Dezember der Fall sein. Eigentlich sollte da auch das Padfone bereits am Markt erhältlich sein, nur kann man die Software nicht mal eben in ein paar Stunden an die Hardware anpassen und Marktreif gestalten.

[aartikel]B0056XVC12:right[/aartikel]Asus hatte also zu hoch gepokert, das Padfone wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen und somit ist das vielversprechende Weihnachtsgeschäft komplett am neusten Konzept vom Tabletphone vorbeigeschossen. Angeblich soll es an Verhandlungen mit Providern und so weiter liegen, was ich absolut nicht glauben kann.

Mal sehen wann man das Gerät dann zeigen wird, vor allem der Preis dürfte sehr interessant werden. Hättet ihr Interesse an einem Smartphone und Tablet in einem Hybrid-Gerät? (via)