ASUS Padfone kommt mit Tegra 3 im Frühjahr 2012

asus-padfone

Während wir hier weit weg von allen großen Konzernen sitzen, gibt es einige Kollegen die näher an der Quelle sind. Etwa Nicole von netbooknews.com und sie hat auch entsprechende Kontakte zu einigen Herstellern, durch welche sie etwas früher als andere an Informationen kommt. [aartikel]B004TR3VYC:right[/aartikel]Diesmal dreht es sich um das Padfone von ASUS, was schon vor langer Zeit angekündigt wurde.

Das Padfone ist eine hybride Mischung aus Tablet und Smartphone, wobei das Tablet hier eine leere Hülle mit Display und das Smartphone ein eigenständiges Gerät ist. Neben der CPU, welche bis dato noch nicht verfügbar war, musste man zudem auch auf Ice Cream Sandwich warten, der ersten geeigneten Android-Version für Tablets und Smartphones. Beides ist nun vorhanden und kann verbaut bzw. angepasst werden, wobei man sich hier dann doch für den Tegra 3 von Nvidia entschieden hat.

Laut Nicole soll das Padfone im Frühjahr 2012 Marktreife erreichen und dann auch in den Handel gehen. Letztlich könnte das sogar dafür sorgen, dass ASUS dann auch noch das erste Quad-Core-Smartphone auf den Markt bringt. Das wäre schon ein riesen Schritt, den man da der Konkurrenz voraus ist. Mal schauen wohin sich der Preis entwickeln wird, das ist nämlich noch ein weiterer spannender Faktor am Padfone. (via)