Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

ASUS präsentiert Android Tablets Eee Pad Slider, Transformer und Eee Pad MeMO

asuseeepadtransformer

Fangen wir mit dem Eee Pad Transformer an, das Gerät ist ein reines Tablet welches sich mit einer Hardware-Tastatur äußerst komfortabel verbinden lässt. Die Hardware ist mit dem Tegra 2 Chipsatz ausreichend stark und bietet daher auch die perfekte Plattform für Android Honeycomb welches auf diesem Tablet laufen wird. ASUS spricht bei dem 10 Zoll Gerät von einer maximalen Akkulaufzeit von heftigen 16 Stunden, etwas unglaublich viel wie ich finde aber ich lasse mich gern eines besseren belehren. Zwischen 399$ und 599$ soll das Gerät kosten und gegen April 2011 auf den Markt kommen.

Als nächstes kommen wir zum Eee Pad Slider, der entscheidende Unterschied zum Transformer ist der feste Verbund von Tastatur und Bildschirm was man bisher so ähnlich von sogenannten Netvertible Geräten kennt. Auch hier steckt die Tegra 2 Plattform als Herzstück im Gerät und das Slider kommt mit Android Honeycomb. An der Tastatur sind ein USB und HDMI Anschluss zu erkennen. Wenn das Gerät relativ schlank bleibt, finde ich diese Bauform gerade für Menschen die viel schreiben wie wir Blogger äußerst praktisch. Hier liegen die Preise inzwischen etwas höher bei 499$ bis 799$.

Kommen wir zum kleinsten Gerät der vorgestellten ASUS Tablets. Das Eee PAD MeMO hat ein 7 Zoll Bildschirm und ist mit einem 1,2GHz DualCore Snapdragon Prozessor ausgestattet. Des Weiteren bietet das Tablet über den kapazitiven Bildschirm dennoch die Eingabe über einen sogenannten Stylus, ich frage mich wer das brauch. Über zwei eingebaute Kameras lassen sich Fotos und Videos machen sowie Videotelefonie betreiben und über den HDMI Anschluss lassen sich bis zu 1080p Medien auf anderen Geräten anzeigen. Erst im Juni diesen Jahres soll Marktstart sein zu recht hohen Preisen von 499$ bis 799$.

[QUELLE: mobiFlip / BGR]