Gaming-Smartphones wie das ASUS ROG Phone 5 müssen mit verrückten Neuerungen Kunden überzeugen. Wie verrückt ist diese?

Wenig überraschend wird es wohl einen nächsten Ableger der Gaming-Smartphone-Linie ASUS ROG Phone geben. Wie bei asiatischen Herstellern üblich (Tetraphobie), scheint die Versionsnummer 4 traditionell übersprungen und wir kommen nach dem ASUS ROG Phone 3 gleich auf das ASUS ROG Phone 5. Wasserdicht bestätigt ist der Name allerdings noch nicht.

Zweit-Display: Inhalt über Software wechseln

Über das chinesische Social Network Weibo ist ein kurzer Clip aufgetaucht, der vermutlich einen Prototypen des ROG Phone 5 zeigen soll. In diesem ist vorrangig die Rückseite zu sehen, die mit einem wunderlichen Feature aufwartet.

Ein ins bekannte Design des Backcovers gelassene Display ist nämlich offenbar dafür da, Benachrichtigungen anzuzeigen. Zu erkennen ist der Schriftzug „Game Start“, dann wechselt die filmende Person in einer Software die Darstellung und es erscheint ein Telefon-Icon. Das sind aber bei weitem nicht die einzigen Auswahlmöglichkeiten.

Wie im Video oben zu sehen, kann das winzige Display wahrscheinlich so konfiguriert werden, dass es benutzerdefinierte Nachrichten und Animationen anzeigt. Höchstwahrscheinlich wird es auch Benachrichtigungen und Anrufwarnungen anzeigen, wenn das Telefon kopfüber auf eine Oberfläche gelegt wird. (AndroidPolice)

ASUS ROG Phone 5: Bekannte Specs

Bisherigen Informationen nach wird das ASUS ROG Phone 5 im März oder April erscheinen. Das Äußere soll sich am ASUS ROG Phone 3 orientieren, wieder hat das Display wohl eine Bildwiederholrate von 144 Hertz. Unter der Haube wird jedoch ein Qualcomm Snapdragon 888 erwartet.

So ein Zweitdisplay dürfte im Alltag nicht mehr als eine nette Spielerei sein, einen großen Nutzen sehe ich jedenfalls nicht darin. Würde euch sowas interessieren? 

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.