Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

ASUS Transformer Prime: Probleme mit Android 4.0-Update, einige Geräte lassen sich nicht aktualisieren

Eee Pad Transformer Prime Produktbild

Eee Pad Transformer Prime Produktbild

Hach ja, was soll man denn zum Transformer Prime von ASUS noch sagen? Zwar haben die Jungs von ASUS bisher fast immer fabelhaft auf aufgetretene Probleme reagiert, doch einige hätte man in meinen Augen definitiv schon vorher beseitigen können. So nimmt man es offenbar nicht allzu ernst, seine Geräte und Software-Updates vor dem Rollout nochmals ausgiebig mit einer größeren Menge an Geräten letzten Tests zu unterziehen. Denn wird zwar gerade das Update auf Android 4.0 an die Nutzer verteilt, zumindest in den USA, allerdings auch wieder nicht an alle.

[aartikel]B005AI6ILC:right[/aartikel]Denn es gibt da ein kleines Problem, was einigen Nutzern das Update verweigert. Ihr Gerät besitzt nämlich laut Android keine Seriennummer, diese wird dort mit „UNKNOWN“ angegeben. Dieses bedeutet letzten Endes, dass ein Update nicht möglich ist, da eben die Seriennummer nicht erkannt wird. Helfen soll hier das Transformer Prime auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und direkt danach das Gerät ca. 15 Minuten angeschaltet lassen (auch Display u. WLAN-Verbindung aktiviert), um dass es uneingeschränkt mit den Servern von ASUS synchronisieren kann.

In den Einstellungen im Bereich „Über das Tablet“ könnt ihr unter „Status“ sehen, ob euere Seriennummer erkannt wird. Bis ein Update-Rollout hierzulande beginnt, wird ASUS eventuell aber das Problem auch schon umgangen haben. [via/via]