Folge uns

Android

ASUS ZenFone Max: Mittelklasse mit 5000 mAh Akku

Veröffentlicht

am

ASUS ZenFone Max

ASUS ZenFone Max

ASUS hat die ZenFone-Serie mit dem Max nun erneut erweitert, diesmal für die Freunde einer besonders langen Akkulaufzeit. Verbaut ist in diesem Android-Smartphone ein Akku mit 5000 mAh Kapazität, der selbst bei High-End-Hardware für auffällige Laufzeiten sorgen sollte. ASUS verbaut im ZenFone Max aber Mittelklasse-Hardware, sodass hier mit vier Tagen ohne Steckdose zu rechnen ist.

Unter der Haube ziehen ein Snapdragon 410-Prozessor und 2 GB RAM Arbeitsspeicher am Akku. Ähnliche Hardware gibt es in den Moto G-Smartphones von Motorola, die bei mir mit halb so großer Akkukapazität meist zwei Tage ohne Steckdose ausgekommen sind. Der Akku bzw. das ZenFone Max kann sogar als Notlader für andere Geräte genutzt werden.

Des Weiteren gibt es im ZenFone Max eine 13 MP Kamera (f/2.0, Laser-Autofokus) , 5 MP Frontkamera, ein 5,5″ Display (wahrscheinlich HD-Auflösung) und die üblichen Sensoren.

Noch fehlen entscheidende Infos was Preis und Verfügbarkeit betrifft, die werden wir später aber nachliefern, sobald ASUS hier mehr Infos rausgibt. Spätestens im Oktober ist mit dem Marktstart zu rechnen.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via Engadget)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Dave

    6. August 2015 at 13:50

    geil geil geil einfach nur geil *__*

  2. Alex Bondzie

    6. August 2015 at 14:28

    not bad asus

  3. Dirk Elliger

    6. August 2015 at 14:30

    Naja 615er wäre schon min für mich…. und natürlich LTE inkl Band20!

  4. Torti_78

    6. August 2015 at 17:22

    5000mAh Akku klingt schon sehr geil. Der Snapdragon 410 reicht mir vermutlich auch. Dealbreaker für mich wird wohl, die Kamera. Klingt zwar auch nicht unterirdisch schlecht, wird aber vermutlich leider trotzdem nicht mit den Flaggschiffen mithalten können und Kamera ist mir dann doch noch ein Stückchen wichtiger als der Akku

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt