ASUS ZenWatch offiziell vorgestellt

ASUS ZenWatch

Jetzt mischt auch ASUS bei den Wearables kräftig mit und hat in Berlin die ASUS ZenWatch enthüllt. Schon allein das Design zeigt, dass ASUS nicht einfach nur eine weitere langweilige Smartwatch in die Märkte schmeißen wollte, sondern sich am Design klassischer Armbanduhren orientierte und damit die Käufer locken will. Das Armband ist in diesem Fall aus Leder. Metall und Glas kommen am Gehäuse der Uhr zum Einsatz. Es ist das erste tragbare Gerät von ASUS mit Android als Betriebssystem, natürlich kommt auch bei dieser Smartwatch das neue Android Wear zum Einsatz.

Die Uhr kann von Haus aus das Smartphone finden und entsperren, es gibt einen Remote-Auslöser für die Kamera und Custom-Watchfaces sind ebenso möglich. Ansonsten sind auch die üblichen Dinge möglich bzw. nutzbar, die man so von anderen Herstellern kennt, wie Fitness-Tracking, Lesen von Benachrichtigungen und so weiter. Der Akku wird wie üblich ungefähr zwei Tage halten.

Der Preis des Gerätes liegt bei 199 Euro, verfügbar ist die ZenWatch dann in den kommenden Wochen. Unser Hands-on gibts hier.

[embedvideo id=“yeoxTrwk-BA“ website=“youtube“]

ASUS ZenWatch-02

 

  • Daniel Schubert

    Da warte ich doch lieber auf die Apple iWatch – falls diese auch veröffentlicht wird.

  • Pingback: Lastest Custom Armband News - Custom Rubber Bracelets()