Die Qual eines jeden IT-Menschen, der hin und wieder einen neuen Rechner einrichtet und zu dessen Standardausstattung die wohl beste Open-Source-Software für alles mit Sound Audacity gehört, wird ein bisschen gelindert. Wie im jüngsten Changelog zu Version 2.3.2 nämlich verkündet wird, ist der LAME-MP3-Encoder nun fester Bestandteil des Pakets. Bis dahin musste man ihn noch […]

Die Qual eines jeden IT-Menschen, der hin und wieder einen neuen Rechner einrichtet und zu dessen Standardausstattung die wohl beste Open-Source-Software für alles mit Sound Audacity gehört, wird ein bisschen gelindert. Wie im jüngsten Changelog zu Version 2.3.2 nämlich verkündet wird, ist der LAME-MP3-Encoder nun fester Bestandteil des Pakets.

Bis dahin musste man ihn noch separat herunterladen und landete dabei nicht selten auf etwas zwielichtigen Seiten, die einem direkt irgendeinen Adware-verseuchten Installer unterjubeln wollten und das ist bei einem frischen PC immer besonders ärgerlich. Apropos PC: Neben der Windows-Version betrifft diese Änderung auch die macOS-Variante, die seit Kurzem übrigens auch 64-Bit-Support mitbringt. [via]

  • Audacity now includes the LAME mp3 encoder. Previously, due to now expired patents, you had to download it separately.
  • There is a new ‘Select’ button in the track panel to select the whole track.
  • Audacity mod-script-pipe for driving Audacity from Python now comes with Audacity and can be enabled via preferences.
  • Options and preferences:
    • Type to Create a Label is now off by default.
    • A plug-in installer for Nyquist now provides a file browser for
      selecting ‘.NY’ files to install.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus und PR, bloggt über Smartphones und sonstige Gadgets, schreibt professionell Facebook-Posts und fotografiert ohne Gegenleistung. Seit 2018 bei SmartDroid.de an Bord, mit regelmäßigen...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.