Audi bringt LTE in den S3 Sportback, später in alle Modelle des A3

Audi S3 Sportback Produktbild

Vor einiger Zeit gab es ja bei uns einen längeren Test der großen Navigation von Audi, welche der Hersteller für den A3 derzeit anbietet. Inzwischen ist es nicht mehr nur eine einfache Navigation, sondern ein Multimedia-System mit Google Earth, Twitter, Facebook, RSS-Feeds, Musik-Streaming und mehr. Deshalb baut Audi dieses System in diesem Jahr noch weiter aus und wird dann LTE anbieten. Ab sofort lässt sich bei Bestellung des S3 Sportbacks auch das LTE-Paket buchen, ab November ist es dann auch für alle anderen aktuellen A3-Modelle verfügbar.

Nach wie vor bekommt man bei Audi aber nur die Grundausrüstung in Form der Hardware, eine SIM-Karte muss man sich weiterhin selbst besorgen. In der Regel dürfte das dank Multi-Cards in den Verträgen heutzutage aber kein Problem mehr sein, ohne weitere Kosten eine weitere SIM-Karte zu erhalten, die man dann ins Auto packen kann.

Ist LTE im Auto sinnvoll? Wenn man viel den Hotspot nutzt, der integriert ist, dann sicherlich ja. Ansonsten reicht HSPA für die integrierten Dienste locker aus, wir hatten im Test nie Probleme mit einem zu geringen Datendurchsatz.

[asa]B00CL5XE5U[/asa]