Folge uns

Auto & Fortbewegung

Audi connect SIM: Internet-Flatrate auch im Ausland ab Werk

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Audi connect SIM

Wer sich für einen neuen Audi samt modularem Infotainment entscheidet, bekommt ab sofort die Audi connect SIM ab Werk mit ausgeliefert. Besonders erfreulich ist diese neue Meldung aus Ingolstadt für Neukunden, denn die sogenannte Audi connect SIM bringt eine Flat für mobiles Internet mit, die in den ersten drei Jahren kostenfrei ist und sogar im umliegenden Ausland genutzt werden kann. Es handelt sich hierbei um eine fest im Fahrzeug verbaute eSIM, die mit LTE mit bis zu 100 Mbit/s umgehen kann.

Es gibt aber einen ganz kleinen Dämpfer in der Geschichte, denn das uneingeschränkte Datenvolumen lässt sich lediglich für die Dienste des Fahrzeugs nutzen, wozu Google Earth, Street View usw. gehören, für den integrierten WLAN-Hotspot müssen zusätzlich Pakete gebucht werden. Das geht übrigens nach einer einmaligen Registrierung später auch direkt über das MMI des Fahrzeugs. Nicht so attraktiv sind die Preise, 14 Euro für einen Gigabyte werden je Monat fällig, für 10 GB im Jahr sogar 128 Euro.

Die Audi connect SIM kommt in allen neuen Modellen zum Einsatz, die den Modularen Infotainmentbaukasten der zweiten Generation nutzen. Dies sind aktuell der Audi A3, der A4, der neue A5 sowie der Audi Q2 und der Q7. Weitere Baureihen folgen. Ausgenommen von der Neuerung sind aktuell der Audi TT, der R8 sowie A6 und A7.

Audi connect SIM

(via Audi, Welt)

Kommentare

Beliebt