Google konnte mit Jelly Bean weitere Fortschritte in Android einbauen und damit meine ich nicht nur neue Effekte, sondern vor allem Verbesserungen wie die erhöhte Performance durch Dinge wie Triple Buffering und so weiter. Doch es gibt beispielsweise auch neue Benachrichtigungen, welche die Bedienung und Übersicht vereinfachen, zudem auch von jedem App-Entwickler genutzt werden können. […]

Google konnte mit Jelly Bean weitere Fortschritte in Android einbauen und damit meine ich nicht nur neue Effekte, sondern vor allem Verbesserungen wie die erhöhte Performance durch Dinge wie Triple Buffering und so weiter. Doch es gibt beispielsweise auch neue Benachrichtigungen, welche die Bedienung und Übersicht vereinfachen, zudem auch von jedem App-Entwickler genutzt werden können. Mit dem SDK bekommt ihr nun nach dem AOSP-Quellcode von Jelly Bean auch die restlichen wichtigen Dinge für Entwickler, um Apps entsprechend an das Nexus 7 bzw. auch an Jelly Bean anpassen zu können.

Weitere Infos, die Downloads und so weiter bekommt ihr im offiziellen Entwickler-Blog von Google Android.

[asa]B007UN4EI4[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.