Aufstieg ohne Elektroautos

Toyota-Urban-SUV-Konzept-2

Für die Zukunft plant Toyota mit Elektroautos, sieht darin jedoch keinen dominierenden Markt. Das kommt sicherlich auf die Region an. Aber weltweit ist womöglich nicht mit einem Anteil der Elektroautos zu rechnen, der über 30 Prozent liegt. Selbst Märkte wie Europa tun sich nach einem Boom inzwischen deutlich schwerer. Das hat Toyota zuletzt genutzt.

Die Japaner haben ihre Marke in Europa in der jüngeren Vergangenheit extrem gestärkt und sich hier zur zweitgrößten Automarke hochgearbeitet. Jedoch nicht mit Elektroautos, sondern mit einer umfassenden Hybridstrategie. Toyota hat sich seinen Kundenkreis erweitert und das noch früh genug, bevor Elektroautos wirklich einen größeren Marktanteil haben werden.

Toyota hat sich zwei Jahrzehnte lang sehr stark auf Hybridtechnologie fokussiert und bietet damit gerade wohl die beste Lösung für sehr viele Verbraucher an. Toyota ist in Europa mit Abstand die stärkste nicht-europäische Automarke und hat zuletzt große Namen wie Audi hinter sich gelassen. Der Anteil hybrider Fahrzeuge liegt aktuell bei Toyota in Europa bei ca. 70 Prozent, in Westeuropa fast 100 Prozent.

In anderen Worten: Toyota verkauft bereits den mit Abstand größten Teil seiner Fahrzeuge „elektrifiziert“. Ein guter Zwischenschritt zur kompletten Elektrifizierung, wenn sie denn so kommt. Das bislang einzige aktuelle Elektroauto von Toyota wurde kaum verkauft. Die Bestseller sind beliebte Modelle, die man längst als Hybride anbietet, darunter Yaris, Yaris Cross und Corolla.

Toyota spricht gerade eine sehr große Zielgruppe mit einer breiten Palette an. Die Leute können günstiger Verbrenner fahren und müssen zugleich sich nicht ständig einen Kopf um die Ladeinfrastruktur machen. Außerdem sind die Hybridmodelle günstiger als Elektroautos, was laut Verkaufschef von Toyota Europa ein weiterer großer Vorteil ist.

Der Schritt vom Hybridauto zum Elektroauto ist kleiner und Kunden mit der Technologie bereits vertraut. Das kann langfristig für Toyota einen sehr positiven Effekt haben, wenn der große Umschwung zum Elektroauto kommt, den alle propagieren. Derzeit steht noch aus, wann Toyota in Märkten wie Europa das Elektroauto-Portfolio deutlich vergrößert, was aufgrund von Regularien jedoch notwendig sein wird.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Aufstieg ohne Elektroautos“

      1. Ich fahre seit vielen Jahren Hybride von Toyota. 10 Jahre Garantie, welcher andere Hersteller gibt das schon. Die Fahrzeuge sind praktisch unkaputtbar.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!