Barcode Scanner gibt es im Google Play Store für Android-Geräte wie Sand am Meer, doch ein Kandidat ist gerade besonders negativ aufgefallen. Der leider eher simpel bezeichnete Barcode Scanner von Lavabird Ltd. hat wohl mit einem einzigen Update möglicherweise mehrere Millionen Android-Geräte infiziert. Inzwischen flog die Android-App deshalb auch aus dem Google Play Store.

Die tatsächlich aktiven Installationen lassen sich nicht nachweisen, doch die Anzahl der Downloads aus dem Play Store lag definitiv bei über 10 und maximal 49 Millionen! Eines der letzten Updates sorgte für eine Art Infizierung, die auf den Geräten der Nutzer ständig Werbewebseiten öffnet. Passenderweise heißt das infizierte Tool sogar „HiddenAds“, also „versteckte Werbung“.

Immer wieder tauchen bösartige Apps im Play Store auf

Weitere Infos zur App, die ihr laut Malwarebytes deinstallierten solltet:

App-Name: Barcode-Scanner
MD5: A922F91BAF324FA07B3C40846EBBFE30
Paketname : com.qrcodescanner.barcodescanner

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

12 Kommentare

  1. Das Problem hatte ich auch. Mit der App Popup Ad Detector konnte man aber recht fix herausfinden welche App die Werbung startet und somit deinstallieren.

  2. „Immer wieder tauchen bösartige Apps im Play Store auf“
    Ja klar tauchen solche Apps im Play Store auf und das wird sich auch nicht verhindern lassen. Google ist nicht in der Lage, jede App genaustens vor Veröffentlichung zu kontrollieren. Das müssen sie auch gar nicht, denn der Entwickler versichert gegeteiliges mit Annahme der Policies! Außerdem werden solche Apps auch gleichzeitig in jedem anderen Store angeboten und verschwinden überall zur selben Zeit, nach dem sie negativ aufgefallen sind. Wieder einmal nur Google alleine an den Pranger zu stellen, halte ich für absolut unangemessen.

  3. Ich hatte so was noch nie, daher keine Erfahrung damit.
    Gibt es keine Werbung von Google?
    Die wissen doch was ich über den Play Store installiert habe.

    Es sollte eine Möglichkeit geben das ich Google die Rechte geben kann die Übermittlungen Apps auf meinem Gerät zu deaktivieren. Dazu eine Meldung in der man auswählen kann ob die App gelöscht werden soll oder ob man die Seitennutzen will.

    1. „Werbung von Google“ sollte „Warnung von Google“ heißen.

      „Seitennutzen“ -> „weiter nutzen“

  4. Ich verstehe nicht, warum Leute überhaupt einen Barcode Scanner herunterladen…
    So ziemlich jedes Smartphone hat einen Barcode Scanner Standartmäßig installiert vom Hersteller.
    Bei vielen ist dieser bloß etwas versteckt…

      1. Man sollte vielleicht auch mak in dir Kontaktdaten der Entwickler schauen und nicht die nächst beste App runterladen. Den Bewertungen kann man schon lange nicht mehr trauen. Es wird ja zu oft um 5 Sterne Votes aggressiv gebettelt. Und die User sind meistens zu einfältig und klicken auf Ja.

  5. Klar – der Betreiber des Appstores kann ja nicht jede App prüfen und aktiv werden.

    Es sei denn freilich, wenn eine App das Geschäftsmodell zu untergraben droht, dann kann der gleiche Betreiber sehr schnell reagieren.

    Kommt halt immer drauf an, wessen Wohl betroffen ist: nur das der Kunden oder das eigene…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.