Aus für bekannten Nintendo Switch Emulator auf Android

Nintendo Switch Gaming Head

Foto: unsplash.com, @kellysikkema

Ein Emulator, der sicherlich beliebt unter den Switch-Anhängern ist, wird aus nachvollziehbaren Gründen ein Ende finden.

Eine große Überraschung sollte das theoretisch nicht sein, der Nintendo Switch Emulator namens Skyline hat keine große Zukunft. Da man sich zunehmend in Gefahr sieht, von Nintendo im großen Stil verklagt zu werden, kann die Arbeit am bekannten Emulator nicht mehr weiter fortgeführt werden. Die Entwickler orientieren sich neu.

„We find ourselves in a position where we are potentially violating their copyright by continuing to develop our project, Skyline, by dumping keys from our own Switches.“

via AndroidAuthority

Der reine Emulator sei zwar legal, alles darüber hinaus jedoch nicht, weshalb die schwere Entscheidung getroffen werden musste, das Programm bzw. die Weiterentwicklung einzustellen. Langfristig wird dieser Emulator also nicht mehr reibungslos funktionieren und eventuelle Fehler werden daher nicht mehr behoben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Aus für bekannten Nintendo Switch Emulator auf Android“

  1. das is doch eine Scheisse!!
    jz muss ich wieder zu Egg NS wechseln und die haben keine Konkurrenz mehr. ne Switch kommt mir nicht ins Haus die is mir zu grottenschlecht. hoffe Yuzu bringt was für Android 🙏

  2. Reine Überreaktion, an Emulatoren ist nichts illegal und das wissen sie ja, sonst hätten sie das GitHub-Repo gelöscht. Yuzu, Ryujinx und Egg NS werden weiterhin entwickelt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!