Samsung und ähnlich große Hersteller haben sich zuletzt im Bereich der Pflege der Smartphone-Software deutlich steigern können.

Wenn wir uns an die letzten Jahre erinnern, dann war für gewöhnlich Samsung ein Empfänger lauter Kritik. Erst in der jüngeren Vergangenheit hat sich das geändert, die neuere One UI ist respektiert und längst auf einem anderen Level als die frühere TouchWiz-Software. Aber auch was das Android-Betriebssystem angeht, hat Samsung einen respektablen Aufwind erreichen können.

Nokia ist führend, wenn es um Updates geht

Laut Counterpoint haben bis dato nur Nokia und OnePlus ihr Schlüsselportfolio zu 100 Prozent auf Android 10 aktualisiert, Samsung folgt an dritter Stelle mit satten 89 Prozent. Erst dahinter rangieren Xiaomi, Realme, Huawei und Co., die bei der Auslieferung neuerer Android-Versionen etwas fauler sind. Immerhin ist seit Release von Android 10 über ein ganzes Jahr vergangen.

Nokia hat seine Versprechen bislang gehalten, unter Hmd Global ist eine aktuelle Software auf jeden Fall ein wichtiger USP. OnePlus ist ebenso gut unterwegs, hat aber kein allzu großes Portfolio zu pflegen. Relativ ähnlich ist es bei den Sicherheitsupdates, laut Counterpoint hat aber allein Nokia eine Quote von 100 Prozent für die monatliche Bereitstellung.

Vergleicht man Samsung mit den Aufsteigern des Jahres, dann haben die Südkoreaner auf jeden Fall die Nase vorn. Ich halte es auch für bedenklich, wenn Xiaomi und Co. ihr Portfolio immer weiter aufblasen, das macht die Pflege der Geräte natürlich nur umfangreicher für die entsprechenden Abteilungen des Herstellers.

Immer wieder wird darüber gestritten, wie wichtig wir Updates überhaupt nehmen sollten. Zumindest für eine möglichst hohe Sicherheit halte ich aktuelle Software für wichtig, langfristig kann auch eine hohe Aktualität der Smartphone-Software für Apps und Dienste durchaus entscheidend sein.

via Counterpoint, GSMA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Blöde Samsung-Werbung.
    Warum steht in der Überschrift Samsung, der Drittplatzierte? Warum lautet die Überschrift nicht „Ausgerechnet Nokia ist der zuverlässigste Hersteller, wenn es um Updates geht, dicht gefolgt von Oneplus“?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.