Google-App: Immer umfangreicher soll die einst auf die Suche beschränkte App sein, mehrere Neuheiten sind durch ein Teardown enthüllt.

Im Quellcode der aktuellen Google-App ist mal wieder ersichtlich, mit welchen Neuerungen der Konzern für die nähere Zukunft plant. Über sogenannte Strings verraten die Entwickler schon fast absichtlich, was da demnächst auf uns zukommt. In diesen Strings sind in der Regel bereits Textbausteine zu finden, die wir später dann bei Benutzung der neuen Funktionen auf unseren Bildschirmen angezeigt bekommen.

Smart Ring

Smart Ring für Nest-Geräte soll ermöglichen, dass die Klingelfunktion bei Bedarf in bestimmten Situationen automatisch ausgeschaltet bleibt. Dem Textbaustein zufolge orientiert sich die Option hierfür am Standort des Nutzers.

  • Smart Ring
  • Nest devices will only ring when you are at %1$s

Biometrie für Inkognito

Der Inkognitomodus könnte zukünftig per biometrischer Entsperrung aktiviert und deaktiviert werden. Es scheint dann möglich zu sein, eine Rückkehr zu einer anonymen Session per Fingerabdruck (oder Face-Unlock) bestätigen zu müssen.

  • Use biometrics to resume Incognito sessions?
  • Confirm biometrics to continue
  • Resume Incognito session?
  • When enabled, you’ll need to use biometrics to continue your previous Incognito sessions after one minute of inactivity.

Aussprache lernen

Der neue Sprechübungsmodus soll zunächst auf die englische Sprache begrenzt sein, was aber auch für uns deutsche Nutzer durchaus interessant ist. Mit dieser Funktion können wir die Aussprache von Wörtern erlernen. Dabei analysiert die App das, was wir über das Mikrofon einsprechen.

  • „Correct pronunciation“
  • Try saying
  • Feedback
  • Try typing “How are you?”
  • Practice
  • Hear text pronunciation

In einem sogenannten Teardown passiert eine Analyse des Quellcodes einer aktuellen App-Version. Dabei tauchen häufig Textbausteine und andere Hinweise neuer Funktionen bereits frühzeitig auf. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich allerdings selten sagen, wann und ob die entdeckten Neuerungen für die Nutzer tatsächlich bereitgestellt werden.

Preis: Kostenlos

via XDA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.