• Seit Jahresanfang sind Supermärkte dazu verpflichtet, alte Kleingeräte zurückzunehmen.
  • Noch gilt eine Übergangsfrist.
  • Auch Onlinehändler werden in die Pflicht genommen.

Habt ihr das schon mitbekommen? Zu den rechtlichen Änderungen, die vor allem den Verbrauchern zugutekommen, gehört seit Jahresanfang auch eine Novelle des Elektro- und Elektronikgesetzes. Theoretisch müssen Supermärkte und Discounter also schon jetzt kleine Elektrogeräte zurücknehmen, es gibt allerdings eine Übergangsfrist bis zum 1. Juli 2022. Dann gibt’s kein Wenn und Aber mehr.

Die Verbraucherzentrale NRW erklärt:

Als „klein“ gehen Geräte bis zu einer Kantenlänge von 25 Zentimetern durch. Die neue Rücknahmepflicht gilt – und zwar unabhängig davon, ob zeitgleich beim Händler auch ein neues Gerät gekauft wird oder nicht. Und sie gilt selbst dann, wenn das kleinteilige Produkt in einem anderen Geschäft erstanden wurde. Voraussetzung allerdings: Die Verkaufsfläche der zur Rücknahme verpflichteten Geschäfte muss größer als 800 Quadratmeter sein.

Etwas anders sieht es bei Elektrogeräten, die die besagte Kantenlänge überschreiten, also beispielsweise Mikrowellen, Fernsehern oder einer Waschmaschine. Hier wird die Rücknahmepflicht an den Kauf geknüpft. Das heißt, wenn ein Supermarkt oder Discounter ein entsprechendes Produkt im Angebot hat, muss er das Altgerät nur beim Kauf eines neuen zurücknehmen.

Auch kleinere Onlinehändler müssen Altgeräte zurücknehmen

Sogar Onlinehändler betrifft die Rücknahmepflicht. Diese sollen ab 1. Juli 2022 bei jedem Kauf von neuen Elektrogeräten eine kostenlose Abholung und Entsorgung nicht nur anbieten, sondern auch aktiv auf das Angebot hinweisen. Altgeräte können dan entweder per Paket eingeschickt oder bei Anlieferung dem Lieferdienst mitgegeben werden. Zusätzlich kann der Onlinehändler lokale Rücknahmestellen mit der Annahme beauftragen – doch die muss man erstmal finden.

Wie geht ihr aktuell mit Altgeräten um? Sammelt ihr sie brav im Keller und fahrt hin und wieder zur Sammelstelle oder schmeißt ihr sie verbotenerweise in die Gelbe Tonne? 

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.