Zu einem modernen Webseitendesign gehört heutzutage auch ein sogenanntes Infinite-Scrolling, das Google jetzt auch für die mobile Websuche einführt. Hat eine Seite besonders viele Folgeseiten, wie das bei Suchergebnissen der Fall ist, kann diese moderne Funktion dem Nutzer etwas Arbeit abnehmen. Dieser muss dann nicht mehr manuell auf die nächste Seite der Suchergebnisse springen, das macht die Webseite automatisch.

Nutzer müssen nicht mehr manuell die nächsten Suchergebnisse öffnen

Google führt diese Neuerung sofort für die mobile Suche ein, beschränkt sich dabei aber zunächst auf den amerikanischen Markt. Nutzer werden sehen, dass die Suchergebnisse der nächsten Seite einfach automatisch erscheinen, sobald man bei der aktuellen Seite bis an den unteren Rand gescrollt bzw. gewischt hat. In Deutschland muss man derzeit noch selbst tätigt werden und die „Mehr ansehen“-Taste tippen.

Leider ist offen geblieben, wann genau Google diese Funktion auch für internationale Suchergebnisse einführt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.