Xiaomi will die Aufmerksamkeit zum Ende des Jahres nicht allein Honor überlassen und plant die Präsentation des Redmi K30 für den Dezember. Jetzt gibt es erste Teaser, die das bestätigen können. Man kündigt außerdem erneut die Unterstützung für 5G-Funk an, auch das ist bei neuen Flaggschiff-Smartphones jetzt unbedingt gegeben und demnächst schon ein Standard. Jedenfalls […]

Xiaomi will die Aufmerksamkeit zum Ende des Jahres nicht allein Honor überlassen und plant die Präsentation des Redmi K30 für den Dezember. Jetzt gibt es erste Teaser, die das bestätigen können. Man kündigt außerdem erneut die Unterstützung für 5G-Funk an, auch das ist bei neuen Flaggschiff-Smartphones jetzt unbedingt gegeben und demnächst schon ein Standard. Jedenfalls bei den Chinesen.

Redmi-Flaggschiff kommt wohl als Xiaomi-Smartphone zu uns

Wie schon in anderen Beiträgen erwähnt, ist das neue Redmi-Flaggschiff vermutlich für uns das Mi 10T von Xiaomi. Das wirkt erst mal wieder verwirrend, ist heute aber ganz normal. Redmi ist eine Marke von Xiaomi, allerdings scheint der Xiaomi-Brand im Westen noch stärker zu sein. Eine derartige Vermischung sind aber schon durch Huawei und Honor seit einigen Jahren gewohnt.

In den letzten Tagen deuteten sich neben einem 120 Hz Display auch der Snapdragon 730G und eine womöglich 60 MP starke Kamera an. Gezeigt wird das Redmi K30 zunächst in China am 10. Dezember, kurz darauf erwarten wir den globale Rollout der neuen Hardware. Weihnachten könnten aber knapp werden.

(Fonearena)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.