samsung galaxy s6 edge

samsung galaxy s6 edge

Werden bald weitere Hersteller Samsung nachziehen und Geräte mit erweiterten Displays präsentieren? Das Galaxy S6 edge könnte schon in den kommenden Monaten Konkurrenz bekommen, weil Samsung möglicherweise die eigenen flexiblen Displays an andere Hersteller verkauft. Ein Kunde, so munkelt man derzeit in China, ist der chinesische Smartphonehersteller Huawei. Den Infos zufolge soll Huawei 2K Displays mit erweiterten Rändern von Samsung einkaufen und im kommenden Jahr in eigenen Smartphones verbauen.

Klingt auf jeden Fall nach einem spannenden Plan und vor allem nach einer interessanten wirtschaftlichen Chance für Samsung. Viel mehr Infos gibts dazu aber leider nach aktuellem Stand noch nicht, es ist und bleibt eben nur ein Gerücht. Dass derartige Geräte aber in Zukunft mehr statt weniger werden, war natürlich zu erwarten.

Huawei ist dann zwar bzgl. des gebogenen Displays nicht der erste Hersteller, doch bei derartigen Dingen trotzdem immer schnell ganz vor mit dabei.

(via Weibo, Sammobile)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.