Vor fast einem Monat wurde für BBM eine neue Beta-Version freigegeben, jetzt landen die damals eingeführten neuen Funktionen auch in der finalen Version des Messengers, die man über den Google Play Store beziehen kann.

Das neuste Update für den BlackBerry Messenger bringt unter anderem ein Wechsel beim Design mit, natürlich auf das neue oder inzwischen auch etablierte Material Design, welches seit 2014 der neue Standard für Android ist. Ebenso neu sind jetzt private Chats, bei denen Namen und Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten ausgeblendet werden und inaktive Chats nach kurzer Zeit komplett gelöscht werden. Man will damit das „persönliche Gespräch“ simulieren, mehr oder weniger.

Des Weiteren kann jetzt Nachrichten besser bearbeiten, zurücknehmen oder auch erneut senden. Zudem lassen sich ungenutzte und daher überflüssige Sticker-Pakete ausblenden.

Seit dem 26. Juni sollte das App-Update mit den genannten Neuerungen im Play Store zur Verfügung stehen. Wenn nicht, habt noch ein paar Stunden Geduld.

(via Androidcentral)

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.