Bearbeitete Fotos zeigen Nexus Prime eindeutiger

Es gibt einige da draußen die mit Dingen wie Photoshop und Co. richtig umgehen können, dazu gehöre ich definitiv nicht und daher muss ich mich hier auf die Arbeit der anderen verlassen. Diesmal hat man sich den Unpacked-Teaser für den kommenden Dienstag gepackt und das Bild nicht nur aufgehellt, sondern das dort zu sehende Nexus Prime ordentlich und fein säuberlich ausgeschnitten. Dabei raus gekommen ist ein nahezu perfektes Bild des [aartikel]B004R9PGTK:right[/aartikel]Gerätes, was umso eindeutiger die Form und auch den Dock-Connector an der Seite des Gerätes zeigt.

Auch bereits das Nexus S wurde in seine Dockingstation seitlich eingelegt, andere behaupten wiederum eine Mischung aus Tablet und Smartphone, wie es das Padfone von Asus bereits vorgemacht hat. Einziger Punkt der mich her ein wenig stört ist, dass der Connector mehr oder weniger auf der falschen Seite wäre und blöderweise auf der des Power-Button ist.

Auf jeden Fall sieht das Nexus Prime auf diesem Bild nicht mehr so extrem dünn und gebogen aus, als wie es die ersten bearbeiteten Bilder zeigten, wodurch ich das obige für wesentlich realistischer halte. Wenn ich das Gerät zudem mit meinem Nexus S vergleiche, ist das konkave Display ziemlich gleich gebogen, zieht sich nur durch das größere Display beim Nexus Prime etwas mehr in die Länge. (via & Bildquelle)