Sonderlich beeindruckend sind die Verkaufszahlen der Google-Handys nie gewesen, dennoch blickt der US-Konzern in eine große Zukunft. Mit der Pixel 6 Serie gab es erstmals wieder einen ordentlichen Aufschwung und die Pixel 7 Serie soll das mindestens bestätigen können.

Es gibt ein paar interessante Zahlen zu Google Pixel. IDC hat veröffentlicht, dass die Pixel 3 Serie bislang erfolgreicher als alle anderen Generationen gewesen ist. Einerseits im ersten halben Jahr nach Markteinführung, aber auch darüber hinaus. Das Pixel 4 war sogar erst im höheren Alter erfolgreich.

Verkäufe nach Pixel 3 regelrecht eingebrochen

Bei Pixel 5 und Pixel 6 kam es vor allen Dingen auf das erste Halbjahr an. Was womöglich auch mit der heutigen Schnelllebigkeit zu tun hat. Außerdem gab es jeweils im Sommer danach ein neues Pixel a Smartphone, das deutlich günstiger und trotzdem fast genauso attraktiv ist.

Die kleineren Modelle waren stets beliebter, sagen Analysten

Fast noch interessanter ist der Fakt, dass Google immer die kleinere Variante seiner Handys besser verkaufen konnte. Pixel 3 XL, Pixel 4 XL und Pixel 6 Pro waren also keine echten Verkaufsschlager, behauptet die IDC Marktanalyse. Inzwischen ist „klein“ eher relativ. Auch das Pixel 7 ist mit 6,3″ Display kompakt, aber nicht klein.

Schaut man sich heute das Angebot an, sind die kleineren Modelle der Pixel Handys auch echt erschwinglich. 649 Euro UVP ist sehr attraktiv, insbesondere beim Blick auf die Konkurrenz. Das ist ein guter Weg, den Google da geht. Ich denke, das sollte man beibehalten, so kann man konkurrenzfähig sein.

Dennoch hat sich Google mit dem Pixel 6 kein Gefallen getan, es ist viel größer als ein Pixel 3 oder 4. Das hat sicherlich viele Leute abgeschreckt.

Zuletzt gab es sogar Gerüchte über ein Pixel Mini, aber daran kann ich weiterhin nicht mehr wirklich glauben. Apple hat sein sehr kleines Mini-Modell inzwischen auch wieder abgestoßen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert