Folge uns

Android

Bericht: Samsung Galaxy Note 7 mit edge-Display dieses Jahr

Veröffentlicht

am

Natürlich wird Samsung auch in diesem Jahr ein neues Galaxy Note an den Start bringen, doch nach aktuellen Berichten womöglich doch kein Galaxy Note 6. Kommt da eine kleine Überraschung aus Südkorea? Vielleicht ja, doch diese Überraschung hat einen womöglich ganz einfachen Hintergrund, der einfach nur auf Überlegungen des Marketings beruhen soll. Die S-Serie hat Samsung bereits in der siebten Generation, das Galaxy Note soll in diesem Jahr aufschließen.

Ein Galaxy Note 6 könnte für den Laien im Vergleich zum Galaxy S7 ein wenig rückständig wirken, deshalb soll es laut ETNews die Namensanpassung in diesem Jahr geben. Für die meisten Leser des Blogs dürfte das aber vermutlich keine Rolle spielen, sie kennen die aktuellste Generation der Smartphones, weshalb die Zahl im Namen nur wenig interessant sein dürfte.

Nicht nur der Name soll neu werden, auch beim Display will Samsung weitere Fortschritte machen und im Note dieses Jahr ein doppelseitiges edge-Display verbauen, so wie es auch beim Galaxy S7 edge* verbaut ist. Das bietet Platz für mehr Funktionen und sieht auch noch sexy aus! (Testbericht des Galaxy S6 edge+)

(via Phandroid)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Dave

    28. Mai 2016 at 13:44

    also ehrlich ? das klingt fürn Laien wie mich eig voll verwirrend hab ich das Galaxy Note 6 jz verpasst oder was warum hat Samsung kein Note 5 und Note 6 nach europa gebracht? o.O so oder so ähnlich könnt ich mir manche Leute vorstellen wenn sie vom Note 7 hören…

    • Denny Fischer

      28. Mai 2016 at 17:26

      hmm, ja, das sind aber nur die Leute, die sich damit etwas mehr beschäftigen. Ziel sind ja die Kunden, die die Geräte im Laden/Online sehen und direkt kaufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt