Mit einer erweiterten Funktion erlaubt uns Google nun die haargenaue Konfiguration der Werbung, die uns über Googles Werbenetzwerke auf vielen Webseiten im Netz angezeigt wird. Werbung muss nicht unbedingt immer schlecht sein, denn gerade personalisierte Werbung kann uns auch helfen neue Produkte zu finden bzw. zu entdecken, ohne dass wir speziell danach gesucht hätten. Google erlaubt […]

Mit einer erweiterten Funktion erlaubt uns Google nun die haargenaue Konfiguration der Werbung, die uns über Googles Werbenetzwerke auf vielen Webseiten im Netz angezeigt wird. Werbung muss nicht unbedingt immer schlecht sein, denn gerade personalisierte Werbung kann uns auch helfen neue Produkte zu finden bzw. zu entdecken, ohne dass wir speziell danach gesucht hätten. Google erlaubt uns nun die noch genauere Konfiguration der Werbung.

So lässt sich überhaupt die personalisierte Werbung aktivieren oder abschalten, die auch auf die Informationen zugreift, welche wir Google direkt durch die Nutzung der Google-Dienste übermitteln. Weiter unten lassen sich zudem Themen aktivieren und deaktivieren, die für uns interessant oder eben weniger interessant sind, sodass bei meinem Beispiel „afrikanische Musik“, „Basketball“ und viele andere Themen rausfliegen.

Zu finden sind die Einstellungen unter diesem Link direkt in eurem Konto. Es war ja nicht die einzige Seite, die Google in den letzten Tagen für Nutzer verbessert und stark erneuert hat. Sind euch schon die „Meine Aktivitäten“ bekannt?

Bei uns noch nicht verfügbar ist ein noch recht neuer Service von Google, für den man sich von sämtlichen durch Google ausgespielten Anzeigen gegen ein paar Euro „freikaufen“ kann.

(via Androidpolice)

 

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.