Nicht nur für Benchmarker, sondern vielleicht auch für den Durchschnittsnutzer interessant ist BetterBatteryStats. Die Third-Party-App ermöglicht tiefe Einblicke in den Verbrauch eures Akkus. So könnt ihr vielleicht auch mal den einen Prozentprovokateur ausfindig machen, der euch immer wieder an die Steckdose zwingt. Teilweise können auch fehlerhafte Dozemodes für massiven Akkuverbrauch verantwortlich sein. BetterBatteryStats hilft euch bei der Suche – veranschlagt aber auch 2,39 Euro.

  • Full android O support
  • Unrooted devices now fully supported (with perms added using ADB)
  • UI improvements and I18N
  • Better support for substratum theming
  • Fixes based on crash-reports
  • Added application analytics

Mit dem neusten Update auf Version 2.3 wird unter anderem vollständiger Support für Android 8.x Oreo mitgeliefert. Doch damit nicht genug, ist jetzt nämlich noch nicht mal mehr Root notwendig. Root ist üblicherweise für solche Apps essentiell, da sie ansonsten nicht an die benötigten Informationen gelangen können. Jetzt lässt sich das Ganze aber auch einfach mit drei ADB-Befehlen erledigen. Alles Wichtige dazu findet ihr dazu in diesem XDA-Beitrag.

Anschließend müsst ihr diese Befehle eingeben:

adb -d shell pm grant com.asksven.betterbatterystats android.permission.BATTERY_STATS
adb -d shell pm grant com.asksven.betterbatterystats android.permission.DUMP
adb -d shell pm grant com.asksven.betterbatterystats android.permission.PACKAGE_USAGE_STATS

Hat einer von euch die ADB-Installation getestet und kann mal Feedback dazu liefern? [via XDA]

Preis: 2,39 €

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.