Immer mehr Smartphones von Xiaomi landen in den Händen der Leute, insbesondere die sehr billigen Geräte gehen weg wie warme Semmeln.

Xiaomi polarisiert auch bei uns in Europa immer mehr. Die ersten Märkte hat der ärgste Huawei-Konkurrent längst vollständig übernommen. Im dritten Quartal des Jahres hat Xiaomi beispielsweise in Spanien sein Wachstum auf 93 % gepusht und konnte mit Abstand den vorherigen Marktführer Samsung erneut hinter sich lassen. 35 % der verkauften Smartphones hießen Mi, Redmi oder Poco. Amazon Spanien: 8 der Top 10 stammen von Xiaomi.

In einigen Ländern der Erde sieht die Xiaomi-Übernahme sogar noch krasser aus.

Konkurrenz düpiert: Xiaomi hat ein phänomenales Wachstum hingelegt

Werfen wir einen Blick auf Indien, dann ist dort Xiaomi der auf den ersten Blick einzige Smartphone-Hersteller. Zumindest verraten das die Bestseller bei Amazon. Dort kann aber nicht mal Xiaomi mit seiner Hardware direkt punkten, viel mehr ist die günstigere Redmi-Untermarke der Knaller schlechthin. 10 von 10 der aktuellen Amazon-Bestseller sind Redmi-Modelle der Serien Redmi 9 und Redmi Note 9. Das ist ziemlich krass.

Xiaomi und Oppo auf dem Vormarsch auch bei uns in Europa

Ganz so übel dürfte sich der Markt bei uns nicht entwickeln, was auch an den wirtschaftlichen Gegebenheiten liegt. Es ist dennoch beeindruckend, dass Xiaomi in einigen Märkten schafft, was auch andere Hersteller hätten schaffen können. Insbesondere bei den sehr billigen Android-Smartphones muss man sich nicht wirklich ins Zeug legen, da zählt neben grundsätzlich attraktiven Geräten auch eine möglichst hohe Anzahl an „unterschiedlichen“ Modellen.

Fast überall geht die Strategie auf, die Xiaomi seit wenigen Jahren international an den Tag legt. Dabei verwundert nicht mehr, warum auch einige andere chinesische Hersteller jetzt in Europa urplötzlich größer werden. Zuletzt konnte Oppo ein ebenso phänomenales Wachstum generieren und taucht längst in den Top 5 der bei uns größten Hersteller auf.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.