Discotel hat in diesen Tagen das Angebot rund um seine Prepaid-Tarife aufgebessert. Es gibt jetzt mehr Datenvolumen, verkündete die Drillisch-Tochter vor ein paar Tagen. Bis zu 25 Prozent mehr Datenvolumen je Abrechnungszeitraum und das ohne eine Erhöhung der Preise. Wie folgt wird über die Neuerungen informiert: Die Flat-Optionen von discoTEL richten sich an Nutzer, die […]

Discotel hat in diesen Tagen das Angebot rund um seine Prepaid-Tarife aufgebessert. Es gibt jetzt mehr Datenvolumen, verkündete die Drillisch-Tochter vor ein paar Tagen. Bis zu 25 Prozent mehr Datenvolumen je Abrechnungszeitraum und das ohne eine Erhöhung der Preise. Wie folgt wird über die Neuerungen informiert:

Die Flat-Optionen von discoTEL richten sich an Nutzer, die viel telefonieren und regelmäßig mobil im Internet surfen. Die Flat Option S beinhaltet ab sofort 2 GB statt bisher 1,5 GB. Die Flat Optionen M und XL werden jeweils gratis mit einem GB zusätzlich ausgestattet, so dass diese nun über 4 bzw. 6 GB verfügen.

Auch die Data-Optionen, die speziell für Anwender konzipiert sind, die wenig telefonieren aber regelmäßig im Internet surfen, erhalten eine kostenfreie Aufstockung des Internetvolumens um 500 MB. So enthält die Option Data L von discoTEL ab sofort 3 GB (bisher 2,5 GB), die Option Data XL ein Datenvolumen von 6 GB.

Für die Rufnummernmitnahme und die Buchung einer Zusatzoption gewährt discoTEL einen Bonus von 20 Euro. Zudem sind die Prepaid-Optionen mit einem Startguthaben von bis zu 20 Euro ausgestattet. Alle Zusatzoptionen haben eine Laufzeit von jeweils vier Wochen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.