Von der französischen Marke Wiko gibt es mit dem Y80 ein neues Billig-Smartphone zum Preis von knapp unter 100 Euro. Beerben soll das neue Y80 das bisherige Lenny5, so leitet Wiko seine Pressemeldung ein. Zu den wichtigsten Highlights gehören das aktuelle Android 9 Pie und der 4000 mAh Akku. Ansonsten kann das neue Wiko-Smartphone im […]

Von der französischen Marke Wiko gibt es mit dem Y80 ein neues Billig-Smartphone zum Preis von knapp unter 100 Euro. Beerben soll das neue Y80 das bisherige Lenny5, so leitet Wiko seine Pressemeldung ein. Zu den wichtigsten Highlights gehören das aktuelle Android 9 Pie und der 4000 mAh Akku. Ansonsten kann das neue Wiko-Smartphone im Grunde nur das bieten, was wir in dieser Preisklasse sowieso erwarten.

  • 5,99 Zoll (15,2cm) HD+ Display im 18:9
    Breitbildformat
  • 16 GB ROM Speicher mit 2 GB RAM und
    bis zu 128 GB erweiterbar
  • Unisoc Octa-Core Prozessor
  • 13 MP + 2 MP Hauptkamera
  • 4000 mAh Akku
  • Schnelles Entsperren mit Face-Unlock
  • Völlig neues Bedienerlebnis mit dem Simple
    Mode

Und ja, der USB-Anschluss des neuen Wiko-Smartphones ist wirklich auf der Oberseite. Verfügbar sollte das Y80 in den kommenden Wochen sein. Des Weiteren wird von 20 Euro weniger ein Y60 angeboten, das mit Android 9 Pie Go Edition und nur einem Gigabyte RAM Arbeitsspeicher daherkommt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.