BlackBerry: Bilder sollen beide neuen Android-Geräte zeigen

BlackBerry hat sich für Android entschieden, die nächsten Smartphones nach dem PRIV sind bereits unterwegs und zeigen sich eventuell auf neuen Bildern. BlackBerry hatte recht gute Presse für das PRIV* einfahren können, doch das nicht ganz High-End ausgestattete Android-Smartphone hat sich vermutlich auch aufgrund der Preisgestaltung nur durchschnittlich verkauft. Nun will BlackBerry mit weiteren Androiden angreifen, die bislang intern auf „Rome“ und „Hamburg“ hören.

Zuletzt hatte der BlackBerry-Chef höchstpersönlich einen Ausblick auf die nähere Zukunft gegeben, zwei günstigere Android-Smartphones werden auf das PRIV folgen und nun bekommen wir eventuell einen ersten Blick auf die Geräte. Die ersten Bilder bestätigen die Infos, ein Smartphone mit und eins ohne Tastatur. Das auf Rome getaufte Gerät soll ein leicht zu den Seiten gebogenes OLED-Display besitzen, während Hamburg mit einem riesigen Lautsprecher überzeugen soll.

2016-04-28 09_57_59

Unter 500 Euro, so hoffen wir

300 bis 400 Dollar sind die bislang bekannten Preisregionen, in denen sich der Hersteller für die beiden neuen Geräte bewegt. Aufgrund der Angaben ist deutlich zu sehen, Hamburg wird das Gerät ohne Tastatur und Rome wird das Gerät mit Tastatur. Rome wird daher wahrscheinlich einfach ein PRIV mit Mittelklasse-Hardware (Snapdragon 6xx) werden und dafür könnt es doch tatsächlich einen größeren Markt geben.

2016-04-28 09_58_34

Noch fehlen weitere technische Daten, wie zum Beispiel die Displaygrößen. Beim Gerät ohne Tastatur kann man es aber ungefähr abschätzen, die auf dem einen Bild angegebene Länge des Smartphones liegt mit 146 mm zwischen dem Galaxy S7 und Galaxy S7 edge*, also irgendwo zwischen 5,2″ und 5,5″ Diagonale.

(via Pocketnow, Timesnews)