Folge uns

Android

BlackBerry KEYone: Erst jetzt startet die Oreo-Beta

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

BlackBerry hat bei der Update-Auslieferung in der jüngeren Vergangenheit leider nachgelassen, die Hoffnung auf schnelle Android-Updates dürfte eh längst verflogen sein. KEYone heißt das letzte Tastatur-Smartphone von BlackBerry, das noch immer auf das Oreo-Update wartet. Erst in diesen Tagen startet die Beta, reichlich spät für eine Company mit so wenigen zu pflegenden Geräten. Bis zum finalen Release der neuen Android-Version braucht es noch Geduld.

Einen Zeitplan gibt es wohl nicht, grundsätzlich dürfte das vom Ablauf der geschlossenen Beta abhängig sein. Im BlackBerry KEYone steckt keine so arg besondere Hardware, da dürfte die Kompatibilität mit der neuen Android-Software eigentlich keine größere Hürde sein. Besagte Beta ist zwar für die Community gedacht, allerdings geschlossen. Es braucht eurerseits etwas Glück dabei zu sein, registrieren kann sich wohl jeder. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.