blackberry playbook

Es gibt genau ein Tablet welches mich nach wie vor sehr reizt und welches ich gern nicht nur testen sondern eher für mich behalten wollen würde. Dabei handelt es sich um das BlackBerry PlayBook von RIM, das in meinen Augen aber nach wie vor etwas zu teuer ist und ich es mir daher nicht zulegen werden. Bei Amazon bekommen wir das 16GB Modell derzeit für 400 Euro, doch es könnte eine baldige Preissenkung bevorstehen.

[aartikel]B0051NN2BA:right[/aartikel]Zumindest in Kanada gibt es dieses Modell für knackige 100 Dollar/Euro weniger und da die Preise in der Regel 1:1 „übersetzt“ werden, müsste also der Preis bei uns auch bald fallen. Dies ist allerdings nur eine Hoffnung meinerseits, da der „Tiefpreis“ in Kanda auch damit zusammenhängen könnte, weil RIM eben ihren Sitz in Kanada haben.

Ein BlackBerry-Tablet welches Android-Apps „abspielen“ kann und das sogar für einen schnufflichen Preis, was ein schöner Traum. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.