Folge uns

Android

BlackBerry Priv: Android soll für den Flop verantwortlich sein

Veröffentlicht

am

blackberry priv

BlackBerry hat mit dem PRIV komplett auf Android umgestellt, doch genau das wird dem ersten Android-Smartphone des Konzerns zugleich auch zum Verhängnis. Die Verkäufe des Gerätes sind sowieso schon nicht gut, so sagt es die enttäuschte Führungsetage, zeigen es die Verkaufszahlen und lässt es das gesamte Paket auch aufgrund des Preises sowieso schon vermuten. Zu den uninteressierten Neukunden sollen sich auch noch reihenweise enttäuschte Bestandskunden von BlackBerry gesellen, berichten anonym gehaltene Quellen aus den USA.

Manager des Providers AT&T berichten von einer zu hohen Quote zurückgegebener Geräte, Bestandskunden von BlackBerry seien mit Android nicht nur nicht vertraut, sondern können sich an das Google-Betriebssystem offensichtlich auch nicht gewöhnen. Daraufhin bringen sie die Smartphones zurück.

Es kommt aber eine Ablöse, gleich zwei neue Android-Smartphones wird BlackBerry in naher Zukunft vorstellen wollen und diese sind dann auch preislich niedriger angesetzt. Das könnte eine Kehrtwende geben, günstigere Android-Geräte sind heutzutage sowieso willkommenerEure Erfahrungen mit dem BlackBerry PRIV?

(via derStandard, Cnet)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. zymo

    7. Juni 2016 at 15:14

    Neu in den Android Markt einsteigen, ein Arm und ein Bein für ein Gerät verlangen, das bis auf die Tastatur nur Hausmannskost liefert und dann die Frechheit besitzen das Betriebsystem für den Misserfolg Verantwortlichen zu machen. Klasse, so kann man sich auch rausreden. Wenn das Management seine Aufgabe nicht richtig macht, falsche Strategien und Ziele verfolgt, Analysen nicht richtig interpretiert und was sonst noch alles falsch macht, dann darf man sich über solche Endergebnisse nicht wundern. Ein Blick in die Foren genügt um zu sehen, wie arg das Qualitätsmanagement bei diesem Projekt versagt hat.

  2. B. Veit

    22. Juni 2016 at 13:49

    Hm…also ich bin nach wie vor äußerst zufrieden mit meinem Priv. Es ist das bisher beste Smartphone, was ich hatte. Das ist natürlich nur eine sehr subjektive Einschätzung.
    Ich hoffe, dass Blackberry doch noch etwas Erfolg mit den Android-Geräten macht. Ansonsten kann ich mir ja dann bald wieder ein neues Gerät suchen, sobald der Support abläuft.
    Der Datenschutzskandal tut natürlich auch sein Übriges zum Image…warten wir mal ab.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt