Google führt coole iOS-Widgets für die eigenen Apps ein, die der Konzern teilweise gar nicht mal für Android im Angebot hat.

Apple hat erst vor kurzer Zeit die sogenannten Widgets auch für die eigenen iPhones eingeführt, die Google schon seit vielen Jahren für Android in sehr ähnlicher Form anbietet. Dabei fällt in den letzten Tagen allerdings auf, dass sich Google für die eigenen Apps mehr um iOS kümmert. Zugleich wird Android vernachlässigt, zeigt auch ein neues Widget für Google Fotos auf iOS.

Google Fotos: Es gibt kein Widget für Android

Google hat für iOS jetzt ein Erinnerungen-Widget eingeführt, das in verschiedenen Größen angeboten wird. Es zeigt die Highlights der letzten Tage, Wochen, Monate und Jahre, die Google Fotos automatisch aus unseren Aufnahmen pickt. Nicht nur uns fällt auf, dass wir unter Android vergleichbare Widgets vermissen.

Tatsächlich bietet Google unter Android derzeit gar kein Widget für Google Fotos an.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Die Widgets kotzen mich schon lange an! Jedes einzelne Widget sieht anders aus, furchtbar. Und hässlich sind die allermeisten noch dazu. Dann gibts es noch Widgets die nichts weiter können, als das App-Icon selbst, nämlich die App öffnen. Außer at a glance und ein quasi Vollbild-Kalender über den ganzen Homescreen nutze ich keine mehr.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.