Folge uns

Android

BlueStacks bringt 400.000 Android-Apps zu Windows 8

An die Software BlueStacks müssten sich noch einige erinnern können, da ich und viele Kollegen diese bereits im letzten Jahr schon vorgestellt hatten. BlueStacks ist eine Software, welche quasi als App-Player zu verstehen ist und man damit die Apps anderer Systeme auf Windows abspielen kann. BlueStacks ist hier ausschließlich für Android-Apps gedacht und so etwas Ähnliches kennt man bereits vom BlackBerry Playbook, für welches das letzte große Update ebenfalls einen App-Player für Android-Apps mit an Bord hatte.

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

android-apps-on-windows-8

android-apps-on-windows-8

An die Software BlueStacks müssten sich noch einige erinnern können, da ich und viele Kollegen diese bereits im letzten Jahr schon vorgestellt hatten. BlueStacks ist eine Software, welche quasi als App-Player zu verstehen ist und man damit die Apps anderer Systeme auf Windows abspielen kann. BlueStacks ist hier ausschließlich für Android-Apps gedacht und so etwas Ähnliches kennt man bereits vom BlackBerry Playbook, für welches das letzte große Update ebenfalls einen App-Player für Android-Apps mit an Bord hatte.

[aartikel]B0067VGSHA:right[/aartikel]Prinzipiell ist das Ganze eine ziemlich nette Idee, da man als Nutzer eben so auch von Vorteilen anderer System profitieren kann. Zum Ende des Jahres soll das neue Windows 8 von Microsoft ausgerollt werden, es wird Tablets und Computer mehr oder weniger vereinen und daher ist es auch eine perfekte Plattform für BlueStacks. Diese titeln auch schon ganz groß an, dass man in diesem Jahr über 400.000 Android-Apps für Windows 8 bringen wird und bereits auf der Suche nach Herstellern ist, welche diesen Player vorinstalliert mit auf ihren Geräten ausliefern.

AMD und HP haben sogar angeblich schon zugesagt, womit man schon mal zwei Globalplayer als Zugpferd mit an Bord hätte. Interessant dürfte allerdings nach wie vor der Bezug von Apps sein, da BlueStacks ohne Anbindung an den Android Market daher kommt und sich aufgrund dessen noch um einen eigenen Store oder andere Möglichkeiten bemühen muss. [via] [youtube Ki28-JeToZY]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. adri9595

    15. Januar 2012 at 12:33

    Wird es so direkt wie im video gezeigt integiert sein beim playbook ist es ja so das man die app starten muss und dan ist da die liste der android apps und da kann man apps direkt uf dem screen als tile legen?

    • Denny Fischer

      15. Januar 2012 at 12:39

      Man wird Apps auch als Tile ablegen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.