BMW holt sich bestmögliche Hilfe für seine neuen Elektroautos

BMW-Neue-Klasse-Hero

Rimac soll BMW dabei unterstützen, die Performance-Modelle der "Neuen Klasse" auf die Räder zu stellen.

Wer sich mit dem Thema mehr beschäftigt, wird bereits festgestellt haben, dass deutsche Autohersteller im Bereich der Elektroautos tief verzweigt mit vielen Unternehmen und Start-Ups sind. BMW hat sich jetzt auch einen neuen Partner für seine neuen Elektroautos gegönnt und das ist eine echte Hausnummer.

Inzwischen wurde eine enge Zusammenarbeit mit Rimac angekündigt, die europäische Marke baut gerade das wohl mit Abstand leistungsstärkste (und teuerste) Elektroauto der Welt, auch Nico Rosberg fährt eins. Rimac soll Batterien für kommende BMW-Elektroautos liefern, es sei für Rimac „das größte und ehrgeizigste Projekt“.

BMW baut wie die Konkurrenz natürlich auch sehr sportliche Elektroautos für die kommenden Jahre. Da ist ein Partner wie Rimac genau richtig, die haben mit elektrischer Höchstleistung sehr viel Erfahrungen und können sicherlich die richtige Hardware liefern – nur die Produktion für so ein Volumen ist für eine Marke wie Rimac neu.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!