Für die Fans mobiler und moderner Banking-Lösungen startet jetzt mit Boon Planet der nächste Kandidat hier bei uns in Deutschland. Es handelt sich wie bei vergleichbaren Dienste um eine auf dem Smartphone verwaltete Lösung, zu welcher es außerdem noch eine entsprechende Plastikkarte (Mastercard) gibt. Sonderlich viele Funktionen soll es zum Start noch nicht geben, doch […]

Für die Fans mobiler und moderner Banking-Lösungen startet jetzt mit Boon Planet der nächste Kandidat hier bei uns in Deutschland. Es handelt sich wie bei vergleichbaren Dienste um eine auf dem Smartphone verwaltete Lösung, zu welcher es außerdem noch eine entsprechende Plastikkarte (Mastercard) gibt. Sonderlich viele Funktionen soll es zum Start noch nicht geben, doch das Produkt wird mit Sicherheit in der Zukunft mit den Anforderungen der Kunden wachsen.

Banking mit Boon Planet

• Bankkonto mit IBAN und virtueller Debit Mastercard – auch als Plastikkarte fürs Bargeldabheben am Automaten.
• Erledige SEPA-Überweisungen einfach aus deiner Kontaktliste heraus.
• Terminiere Zahlungsaufträge und richte Daueraufträge und Lastschriften ein
• Sende Geld in Echtzeit an andere Nutzer von boon. und boon.PLANET
• Lade Geld per Überweisung von anderen Konten auf – oder sogar in Echtzeit per Kreditkarte

Außerdem gibt es die Unterstützung für Google Pay und andere Dienste dieser Art, um mit dem Smartphone kontaktlos bezahlen zu können. In der App findet ihr zudem ein Finanzmanagement, damit ihr Einnahmen und Ausgaben besser im Blick habt.

Boon sollte euch ja bereits ein bekannter Name sein. Für mobile Lösungen finde ich derartige Dienste durchaus attraktiv. Boon Planet kostet nichts, auch im Ausland.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.