Mit Google Docs hat der Suchmaschinenriese direkt versucht die Bearbeitung von Dokumenten in die Cloud auszulagern, jetzt bekommt man mit Box Notes demnächst Konkurrenz. Box Notes versucht auf eine ähnliche Art und Weise die Bearbeitung von Dokumenten nicht nur in die Cloud auszulagern, sondern so auch die Bearbeitung von Dokumenten durch mehrere Nutzer gleichzeitig zu ermöglichen. Die Zeiten von bearbeiteten Word-Dateien in eMail-Anhängen sind vorbei, heute arbeitet man live gleichzeitig im selben Dokument in der Cloud.

In 2014 wird es den Public-Release von Box Notes geben, wie jetzt angekündigt wurde. Wie bei Google Docs wird man sehen können, welche Nutzer derzeit am Dokument arbeiten und vor allem wo sie sich derzeit im Dokument befinden. Auch wird man Dokumente kommentieren können, was gerade für den Informationsaustausch während der Arbeit nicht gerade uninteressant ist. Ansonsten ist die grafische Oberfläche sichtlich einfach und übersichtlich gehalten, zielt dennoch aber auf Business-Nutzer ab.

Ob mit Box Notes der Durchbruch kommt darf bezweifelt werden, Dienste wie Google Drive und Dropbox scheinen einfach übermächtig, zumindest aber Dropbox hätte man dann diese Funktionen voraus.

[youtube _DLOOO3WHEA] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via The Verge, TNW)

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.