Rund um die Kamera gibt es vermutlich wieder die meisten Veränderungen, Google hat zahlreiche Neuerungen für Pixel Kamera vorgestellt. Einen Teil davon wird es nur auf den neuen Geräten geben, die Pixel 7 Serie wurde mit überarbeiteten Kameras vorgestellt. Ein Roundup zu allen Neuerungen.

Ultraweitwinkel-Kamera kann jetzt Makroaufnahmen erstellen

Im Bereich der Hardware ist insbesondere das Pixel 7 Pro leistungsfähiger. Die nun integrierte Ultraweitwinkel-Kamera hat einen Autofokus und kann ab sofort auch Makrofotos erstellen. Google nennt das „Macro Focus“ und verspricht Pixel HDR+ auf wenige Zentimeter.

Macro Focus Pixel 7 Pro

Viele Verbesserungen bei den Zoom-Funktionen

Auch beim Zoom sticht das Pixel 7 Pro den kleineren Bruder aus, einfach weil hier eine dedizierte Kamera für den Zoom verbaut ist. Das neue Topmodell bietet 5-fachen optischen Zoom und holt euch bis zu 30-fach näher ran.

Pixel 7 Pro Zoom

Für einige weitere Zoom-Weiten verspricht Google exzellente Qualität. So hat man den Super Res Zoom überarbeitet. Nun werden Einzelbereiche aus dem 50 MP Sensor entnommen, bei Pixel 7 und Pixel 7 Pro gleichermaßen. Das sorgt für scharfe Fotos mit 2-fach Zoom in hoher Qualität.

Super Res Zoom verwendet den inneren Zuschnitt des 50-Megapixel-Sensors, Remosaicing und HDR+ mit Belichtungsreihen, um 12,5-MP-Fotos mit 2-facher Vergrößerung sowohl auf Pixel 7 als auch auf Pixel 7 Pro zu erstellen.

Super Res Zoom X2 50 Mp Pixel Kamera

Für die Pixel 7 Pro Kamera verspricht Google aufgrund der eingesetzten Mechaniken eine 10-fache Vergrößerung auf höchster Qualität, beim 15-fach Zoom kommt außerdem die Zoom-Stabilisierung zum Einsatz. Ab 20-fach kommt ein neuer Upscaler der Tensor-Plattform zum Einsatz.

Google hat sich aber auch was einfallen lassen, um Zoom-Weiten unterhalb der optischen 5-fachen Vergrößerung abdecken zu können. Dabei setzt Google auf eine Kombination aus maschinellem Lernen und den Einsatz mehrerer Kamerasensoren gleichzeitig. Das Ergebnis sind atemberaubende Fotos, sagt Google.

Multi Camera Super Res Zoom Pixel 7 Pro

Nachtsicht und Realtone auf einem neuen Level

Einerseits konnte Google sein Realtone-Feature für akkuratere Hautfarben erneuern, andererseits auch die berühmte Nachtsicht der Google Kamera. Die demonstrierten Unterschiede sind atemberaubend. Neue HDR+ Belichtungsreihen und erweitertes maschinelles Lernen sorgen für deutlich bessere Aufnahmen.

Night Sight Pixel 7 Update
Real Tone Night Sight Pixel 7 Update

Für bessere Hautfarben hat Google erneut über 10.000 Porträts mit der Pixel 7 Kamera erstellt und ausgewertet.

Realtone Update Pixel 7

Selfies mit „Guided Frame“ und verwaschene Fotos nachschärfen

Im Selfiebereich hat sich auch was getan. Beide Pixel 7 haben jetzt dieselbe Frontkamera mit 10,8 MP und können daher 4K Videos aufnehmen. Außerdem gibt es nun den Guided Frame, um Menschen mit Einschränkungen zu besseren Selfies zu verhelfen.

Für ältere Fotos, die verwaschen sind, gibt es jetzt Photo Unblur in Google Fotos. Allerdings nur auf den Pixel 7 Handys.

Photo Unblur Google Fotos

Videos in 10 Bit HDR und mit Cinematic Blur

Zu guter Letzt bietet Google auch im Videobereich etwas mehr. Die neusten Pixel Geräte können Videos in 10 Bit HDR aufzeichnen. Das neue Cinematic Blur funktioniert im Grunde genommen wie der Porträtmodus, nur eben für Bewegtbild. Außerdem gibt es eine neue Version der aktiven Stabilisierung.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert