[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Einigen bekannt von euch, dürfte die Seite SamFirmware.com sein.  Die Kollegen sind immer feinst mit Insider-Wissen ausgestattet und können daher meist irgendwelche Voraussagen machen, welche dann auch noch eintreffen. Auch diesmal hauen die Jungs einfach eine Aussage via Twitter raus, die nicht ganz uninteressant ist. Alle „neuen“ Samsung-Smartphones sollen daher demnächst ein Update auf Android […]

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Einigen bekannt von euch, dürfte die Seite SamFirmware.com sein.  Die Kollegen sind immer feinst mit Insider-Wissen ausgestattet und können daher meist irgendwelche Voraussagen machen, welche dann auch noch eintreffen. Auch diesmal hauen die Jungs einfach eine Aussage via Twitter raus, die nicht ganz uninteressant ist.

Alle „neuen“ Samsung-Smartphones sollen daher demnächst ein Update auf Android 2.3.4 erhalten. Das ist natürlich gerade für die Galaxy S Reihe nett, dann damit dürfte dann Google Talk inklusive Video-Chat mit auf die Geräte kommen. Zudem wurde in 2.3.4 ein nerviger Bug behoben welcher für erhöhten Akkuverbrauch sorgt.

Jetzt heißt es abwarten, prinzipiell schenke ich SamFirmware aber hier mein vollstes Vertrauen und halte die Meldung für realistisch. Zudem hat sich Samsung in ihrer Update-Politik ja etwas verbessert. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.