Folge uns

Apps & Spiele

Browser bekommt Beine: Brotli macht den Chrome schneller

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vorgestellt im vergangenen September, soll Brotli nun bald in Chrome integriert werden. Der Google Browser ist nun nicht gerade der schnellste Browser, am Desktop wie auch mobil, doch Brotli soll Chrome schon bald deutlich beschleunigen. Es handelt sich dabei um eine Komprimierung, die nochmals die Webinhalte um ca. 25 % stärker komprimieren kann und damit den Datendurchsatz natürlich verringert.

Brotli muss von den Web-Anwendungen unterstützt werden und kann zumindest optional demnächst in den Channels Beta, Dev und Canary bereits in den chrome://flags#enable-brotli aktiviert werden. Also mal ausprobieren, ob ihr von Brotli bereits etwas merkt. Funktionieren soll die erweiterte Komprimierung aber nur bei HTTPS-Verbindungen.

Wer eventuell schon seit Jahren nur auf Chrome unterwegs ist, sollte mobile mal den CM Browser probieren oder am Desktop den Firefox. Das sieht man ganz gut, wie schnell ein Browser sein kann. :-D

(via omgchrome)

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. supraklang

    21. Januar 2016 at 10:34

    Chrome für Windows war immer dafür bekannt dass es schnell ist. Firefox für Windows war dagegen eine lahme Schnecke.

    • Blackbus

      21. Januar 2016 at 10:56

      Stimmt sowie auf DEm Smartphone

    • Dirk Elliger

      21. Januar 2016 at 11:26

      Ist aber leider schon ne Weile nicht mehr der Fall. Kenne viele die gewechselt sind.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. Januar 2016 at 14:54

      Chrome war vielleicht vor 100 Jahren schnell :D

    • MrHabbman

      22. Januar 2016 at 07:16

      Auf meinem Laptop läuft Edge und Firefox um einiges besser als Chrome. Chrome hat sich in den letzten Jahren verschlechtert, gaben auch die Entwickler zu.

  2. Dirk Elliger

    21. Januar 2016 at 11:28

    Denny hast du ein Tipp parat warum im CM Browser die Bilder beim surfen auf der mobilen FB Seite gestretcht sind. Muss man bissel genauer schauen. Aber oft gehen die Bilder noch nach rechts und mann kann sie nicht schieben etc. Erst bei klick unterm Bild auf „Originalgrösse“ stimmt dann die Skalierung.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. Januar 2016 at 14:53

      bestimmt einfach ein Problem der Kompatibilität, CSS oder so

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt