Es scheint kein kurzfristiges Aus für die Bundesliga vor und nach dem Wochenende zu geben. DAZN zeigt trotz Unklarheiten die nächsten lizenzierten Spiele.

In der Kalenderwoche 20 bedeutet für viele Fußballfans der Samstag vielleicht wieder etwas mehr als zuletzt. Die Bundesliga feiert ihr Comeback, zunächst aber ohne Zuschauer in den Stadien. Umso mehr Leute werden die Spiele der höchsten deutschen Fußballliga vor dem TV verfolgen. Stellte sich zuletzt nur die Frage, ob mit oder ohne DAZN? Denn die aktuellen Lizenznehmer (Eurosport/Discovery) der bei DAZN (Sublizenz) laufenden Bundesligaspiele möchten TV-Gelder für die noch nicht stattgefundenen Spiele nicht zahlen.

„Wir werden weiterhin Freitagsspiele anbieten. Das sind wir auch den Fans und unserem Partner DAZN schuldig. Wir haben, was DAZN angeht, keine Probleme. Wir haben derzeit eine andere Auffassung über die Interpretation der Verträge als Eurosport/Discovery. Da sind wir in Gesprächen.“ – Christian Seifert, DFL

Bedeutet: Obwohl mit den aktuellen Rechteinhabern der Freitags- und Montagsspiele nicht alles geklärt ist, sollen diese auf DAZN wie geplant zu sehen sein. Das für den 18. Mai angesetzte Duell zwischen Bremen und Leverkusen ist also per Stream zu sehen.

Vergabe verschoben: Übertragungsrechte ab 2021

Aber nicht nur in der aktuellen Saison sind einige Dinge in leichter Schieflage. Auch die Vergabe der zukünftigen Übertragungsrechte steht noch aus. Diese soll jetzt erst im Juni stattfinden, genauer zwischen dem 8. und 19. Juni. Es geht um die Übertragungsrechte der Bundesliga, welche ab Sommer 2021 gelten werden. Neben Sky möchten auch DAZN und Amazon mitmischen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.