Vor wenigen Tagen ist der Buzz Launcher für Android veröffentlicht worden, auf welchen mich dann gestern Abend der Julian hingewiesen hat, dass ich mir das Teil doch dringend mal anschauen sollte. Und ja, die Empfehlung hat sich definitiv gelohnt, denn der Buzz Launcher ist mal wieder „etwas anderes“ und hebt sich allein durch seine vielseitigen Konfigurationsmöglichkeiten ab. Auch cool ist, dass man seine Konfiguration des eigenen Homescreens über das Buzz-Netzwerk teilen kann. Ihr müsst daher also nicht mal zwingend einen eigenen Homescreen gestalten, sondern könnten eben genauso gut auf die Homescreens anderer Nutzer zugreifen und diese für euer Gerät übernehmen.

Wer auf der Suche nach einem besonders individuellen Launcher ist, sollte sich Buzz Launcher definitiv mal aus dem Google Play Store laden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.