C64 kommt als Mini-Variante, der Brotkasten feiert Comeback

Retro Games hat sich nun dafür entschieden den originalen Commodore 64 als Mini-Variante in den Handel zu bringen. Grundsätzlich ist das Gerät mit den Classic Mini-Varianten der Nintendo-Konsolen zu vergleichen, zuletzt ging ja das SNES Classic für knapp 100 Euro an den Start. In diesem Fall handelt es sich aber nur um ein lizenziertes Gerät, das also gar nicht direkt von Commdore kommt. Der Mini-Brotkasten ist 50 % kleiner als das Original. 64 Spiele sollen mit dabei sein, darunter die Winter Games, World Games, Paradroid und noch so einiges mehr. Zak McKracken fehlt aber, auch andere berühmte Titel sind nicht dabei.

Wie bei Nintendo wird man hier zwei Controller anschließen können, die Videoausgabe gibt es via HDMI. Kosten soll das Teil wohl um die 70 Pfund, in Euro werden uns 80 Euro ab Anfang 2018 abverlangt. Leider ist die Tastatur nur eine Attrappe, mit einer echten USB-Tastatur lässt sich aber tatsächlich programmieren. „As befits a home computer you can also plug in a standard USB PC keyboard and use as a classic C64 to type in those old BASIC computer listings or program new games.“

Spiele: AlleyKat, Anarchy, Armalyte: Competition Edition, Avenger, Battle Valley, Bounder, California Games, Chip’s Challenge, Confuzion, Cosmic Causeway: Trailblazer II, Creatures, Cyberdyne Warrior, Cybernoid II:  The Revenge, Cybernoid: The Fighting Machine, Deflektor, Everyone’s A Wally, Firelord, Gribbly’s Day Out, Hawkeye, Heartland, Herobotix, Highway Encounter, Hunter’s Moon, Hysteria, Impossible Mission, Impossible Mission II, Insects In Space, Mega-Apocalypse, Mission A.D, Monty Mole, Monty on the Run, Nebulus, Netherworld, Nobby the Aardvark, Nodes Of Yesod, Paradroid, Pitstop II, Rana Rama, Robin Of The Wood, Rubicon, Skate Crazy, Skool Daze, Slayer, Snare, Speedball, Speedball II:  Brutal Deluxe, Spindizzy, Star Paws, Steel, Stormlord, Street Sports Baseball, Summer Games II, Super Cycle, Temple of Apshai Trilogy, The Arc Of Yesod, Thing Bounces Back, Thing on a Spring, Trailblazer, Uchi Mata, Uridium, Who Dares Wins II, Winter Games, World Games, Zynaps. [via heise, 4Players]

  • Mark-Ingo Thielgen

    Nichts halbes (Nein, einen Gegenstand in jeder Dimension um die Hälfte schrumpfen ergibt nicht 50% der ursprünglichen Größe…) und schon gar nichts ganzes.

    Heute bietet jedes Billig-Handy oder ein Raspberry Pi genügend Power, um einen Commodore C64, Schneider/Amstrad CPC, ja sogar Amiga 500 oder Atari ST locker flüssig zu emulieren. Da braucht man ein solches Lookalike-Dingens nun wirklich nicht.

    • Man braucht so vieles nicht. Aber gibt halt viele Leute, die einfach kaufen, anschalten und zocken wollen.