Camera360 jetzt mit Unterstützung für die Smartphone-Objektive von Sony

camera360 sony

Derzeit habe ich hier noch ein QX10-Objektiv von Sony liegen, das fertig getestet werden will, wozu ich nun auch die Camera360-App nutzen kann. Diese hat nämlich ein Update bekommen, welche endlich die schon länger angekündigte Unterstützung für diese Objektive mitbringt. Innerhalb von Camera360 wählt man jetzt einfach den Punkt „Sony Camera“ und verbindet das Objektiv mit der App. Leider dauert auch hier die Verbindung ein paar Sekunden, was durchaus nervig sein kann, wenn man mal schnell ein Foto machen will. Auch ist die Live-Darstellung nicht so überragend fix unterwegs, oftmals stottert das Bild etwas nach, was wiederum nicht für schlechte Bilder sorgt.

Vorteile gibt es also auf den ersten Blick kaum welche, zumindest nicht direkt beim Erstellen von Fotos. Lediglich danach kann man Fotos schneller an Kontakte weiterleiten oder fix mit einem Filter versehen. Zudem muss man auf Camera360 nicht verzichten, wenn man die App vorher schon genutzt hat und jetzt eines der besagten Objektive nutzt.

Das Update gibt es natürlich über Google Play.

[asa]B00EU89CMK[/asa]

  • gerd99

    Ich habe auch die „Vorsatz“ Kamera QX10 von Sony. Die jetzt vorgestellte Camera360 App in der Version 4.7.7 hat zwar als Auswahl die Sony Kamera, aber die Funktionen erreichen bei weitem noch nicht die der von Sony bereitgestellten App PlayMemorie Mobiles. Also sehe ich z.Z. keine Notwendigkeit Camera360 einzusetzen. Dabei könnte gerade die App vielleicht den fehlende LED Blitz ergänzen. Es kann doch nicht so schwer sein, einen Blitz mit der Auslösung zu schalten. Natürlich muss der etwas länger leuchten, damit die WLAN Übertragung nicht erst durchgeführt wird, wenn der Blitz wieder aus ist. Bei den angebotenen Funktionen (z.B. Exposure, Audiotöne Auslöser) kommt dann die Meldung das diese nicht vom Phone unterstützt wird. Oder Stabilizer Sony Camera unterstützt dieses feature nicht. Dabei ist sogar ein optischer Stabilizer vorhanden. Von 8 Einstellungen unterstützt Sony bzw. das Phone 5 Funktionen nicht. Nur die Szenen und Effekte werden unterstützt. Da ist die App von Sony App noch meilenweit entfernt. Auch die Qualität entspricht keinesfall der von der Sony App. Natürlich hat das auf die Bilder keinen Einfluß, da diese ja von der externen Kamera geschossen werden.
    Folgendes Szenario: Ich sitze vor dem PC nur mit einer kleinen LED Lampe als Schreibtischlicht und schaue auf den Desktop. Dabei mache ich eine Aufnahme (Kameraabstand ca. 40cm) Auf dem NEXUS10 sah unter Camera360 das „Sucherbild“ schrecklich aus, da keine Belichtungsautomatik oä. eingestellt werden kann. Der gleiche Vorgang mit der Sony App hat deutlich mehr Möglichkeiten zum Einstellen und die Aufnahme als gelungen bezeichnet werden kann. Ich habe dabei aus den 3 Automatikstufen (Intelligente-, Überlegene- und Programmatomatik) die Intelligente ausgewählt. Ich habe das Gefühl, dass der Camera360 zumindest im Augenblick mit der Unterstützung von der Sony Cybershot QX10/100 nur Reklame gemacht wird. Mehr ist es noch nicht.;(
    Das ist sehr schade, aber eigentlich hatte Camera360 erst ab der Version 4.8 damit einsteigen wollen. Jetzt ist es erst die 4.7.7.

    Da zusätzlich Camera360 sich noch permanent in die aktiven Apps einreiht (wegen Cloud usw.) und meinen somit Akku unnötig belastet, werde ich die App erst einmal mit TB einfrieren, bis was neues kommen sollte.

    Wer also Camera360 nur wegen der Cybershot QX10 installieren will, sollte es zur Zeit lassen. Da muss noch viel Programmierarbeit erfolgen. Bisher ist das alles wohl in die Nebensächlichkeiten (Szenen und Effekte) gesteckt worden. Zum Fotografieren fehlt es noch an allen Ecken und Kanten.