Carbon Mobile hat man vielleicht schon mal gehört, die „sportlich“ wirkende Smartphone-Marke ist eine Seltenheit aus Deutschland. Jetzt hat das Unternehmen zwei unterschiedliche News für uns. Wobei die Preisreduzierung des Carbon 1 MK II sicherlich die meisten eher interessieren könnte. Während das Smartphone noch für über 700 Euro bei Saturn und Co. steht, wurde es jetzt offiziell auf nur noch 599 Euro reduziert.

Deutsches Smartphone jetzt auch in Deutschland produziert

Es ist und bleibt viel Geld für ein Smartphone mit Mediatek P90-Prozessor, der bei anderen internationalen Herstellern für deutlich niedrigere Preise zu bekommen ist. Aber vielleicht lockt das kleine OLED-Display mit seiner Diagonale von nur 6″ oder das extrem leichte Gehäuse aus Carbon mit seinen tatsächlich federleichten 125 g? Es ist ja nicht so, dass das Carbon-Smartphone nichts zu bieten hätte.

Smartphone aus Karbonfaser: Produktion jetzt in Flensburg

Carbon Mobile hat sich eine ehemalige Motorola-Fabrik in Flensburg geschnappt und produziert dort seine Smartphones. Das schafft neue Arbeitsplätze auf deutschem Boden, senkt die Emissionen und bringt Steuern in die Kassen. Die erste kleine Charge von 150 Geräten sei bereits erfolgreich produziert, teilt das junge Unternehmen mit.

Ihr findet das Carbon 1 MK II für den angesprochenen Preis derzeit im hauseigenen Shop des Herstellers. Wahrscheinlich ziehen die Händler bald nach und reduzieren den Preis ebenfalls.

Made in Germany wird wieder etwas cooler

Ein weiteres für „Made in Germany“ stehendes Unternehmen ist Gigaset. Die etwas etabliertere Marke produziert ebenfalls einen Teil der eigenen Android-Smartphones in Deutschland, setzt aber deutlich weniger auf Nachhaltigkeit als Carbon Mobile.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.