Folge uns

Android

Casio: Schlankes LTE-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und AMOLED-Display aufgedeckt

Veröffentlicht

am

casio-blur

casio-blur

Die meisten Deutschen werden mit dem Unternehmen Casio wohl nur etwas anfangen können, wenn man dazu die Wörter Uhr und Taschenrechner in den Raum wirft. Zumindest hatte ich lediglich in diesen beiden Bereichen mal mit Casio zu tun, ansonsten sind mir weitere Produkte des Konzerns eher nicht so geläufig. Und während der Hersteller bereits auf der CES zwei eher unspektakuläre Outdoor-Smartphones präsentierte, hat man nun schon einem kleinen Kreis an Journalisten ein weiteres und diesmal interessantes Android-Smartphone zeigen können.

So hat wohl ein Kollege von Droid-life sich so ein Gerät auf einer Veranstaltung bereits anschauen können und berichtet aus seinem Gedächtnisprotokoll ein wenig zur verbauten Hardware. Zu allererst scheint es sich um ein sehr schlankes Gerät zu handeln, was eventuell mit einer Gehäusetiefe von unter 8 Millimeter auftrumpfen kann. Das Display hat eine Diagonale von um die 4,6 Zoll und basiert auf Super AMOLED-Technologie, darunter soll ein Quad-Core-Prozessor seine Arbeit verrichten und dazu gibt es noch ein LTE-Modul, NFC, zwei Kameras mit jeweils 8 und 2 Megapixel, einen 2000mAh großen Akku und als OS kommt Android 4.0 zum Einsatz.

[aartikel]B005Y5SE6I:left[/aartikel]Wie bei Samsung befindet sich der Power-Button an der rechten Gehäuseseite, zudem darunter noch die Lautstärkewippe und an der linken Seite ist der Slot für microSD-Karten zu finden. USB- und Headset-Anschluss befinden sich an der oberen Seite und auf der Frontseite verzichtet man wie beim Samsung Galaxy Nexus auf Hardware-Button, zudem soll das Display wie beim großen Vorbild ebenfalls konkav sein.

Klingt auf jeden Fall interessant, mal sehen ob Casio das Geheimnis zum MWC in Barcelona lüften wird.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt