CeBIT Hands On: Motorola Droid Pro

Jetzt schließen wir endgültig mit dem Droid Pro das CeBIT Kapitel ab, meiner Meinung nach eines der interessantesten Geräte auf der Messe welches in dieser Form dazu noch noch Konkurrenzlos ist. Das Droid Pro vereint Volltastatur und Touchscreen im vertikalen, hier allerdings ohne jegliche Klapp- oder Slidefunktion, das Gerät erinnert daher auf den ersten Blick an einen BlackBerry. Der Gedanke an BlackBerry ist hier wiederum auch nicht sehr weit hergeholt, das Tastaturdesign wurde quasi 1:1 übernommen.

Das Droid Pro ist für alle konzipiert die Android und einen großen Touchscreen möchten, dazu aber auch eine Tastatur benötigen weil sie viel schreiben. Ich persönlich war bis dato arg genervt das es nur Geräte gab, bei denen ich erst den Bildschirm wegschieben muss um an die Tastatur zu kommen, dazu immer im Querformat wie bei dem Motorola Milestone 2 oder HTC Desire Z.

Motorola hat hier aber nicht einfach gedankenlos ein Gerät entwickelt nur um eine Nische zu füllen sondern ein echt smartes Device fabriziert, das Gerät liegt ähnlich wie die typischen BlackBerrys in der Hand, die Tastatur lässt sich gut tippen und die Tasten haben durch ihre Form einen guten Druckpunkt sowie kann man sie anhand des Tastsinnes gut unterscheiden ohne permanent auf die Tastatur schauen zu müssen.

Über der Tastatur befindet sich das 3,1 Zoll große Display, das klingt zwar recht klein wenn man bedenkt das der allgemeine Standard bei 3,7 Zoll liegt und in der Regel die neuen Smartphones sogar größer sind, das täuscht aber letztendlich und in der Bedienung bemerkt man kaum das man hier einen recht kleinen Bildschirm vor sich hat. Im gesamten ist das Gerät recht groß aber immer noch kompakt genug um auch mit einer Hand damit arbeiten zu können. Auch hier setzt Motorola wieder auf eine leicht glänzende Kunststoffrückseite welche definitiv leicht anfällig für Kratzer sein dürfte, damit muss man leider leben.

Wir haben hier einen überzeugenden Business-Androiden welcher Alleinstellungsmerkmal hat, ein klasse Gerät auf welches ich mich lange gefreut habe und welches im ersten Hands On mich auch nicht enttäuschte. Via Pressemitteilung gab Motorola bereits bekannt dass das Gerät ab dem zweiten Quartal in Deutschland in den Handel kommen soll.