Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

CeBIT Hands On: Sony Ericsson Xperia Neo und Xperia Play

Auch Sony Ericsson war natürlich mit allen neuen Geräten vertreten, neben dem Xperia Arc gab es hier noch die beiden Smartphones Xperia Neo und Play zu sehen. Wer sich fragt warum es kein Hands On zum Xperia Pro geben wird, das Gerät hatte man vor Ort nur als Dummy, zumindest haben wir keinen Stand oder Provider etc. gefunden welcher es im Original da hatte.

Sony Ericsson Xperia Neo

[aartikel]B004NROTY4:right[/aartikel]Das Xperia Neo ist in seiner Optik nicht weit weg vom Xperia Arc, es ist etwas dicker, etwas leichter und insgesamt etwas kleiner und fühlt sich nicht ganz so hochwertig an, das Gerät hat eine komplett glänzende Oberfläche auf der Vorder- und Rückseite welche eventuell nach längeren Gebrauch stark zerkratzen könnte, das wird aber der Praxistest zeigen ob SE hier auf vernünftige Materialien gesetzt hat oder nicht.

Neben der zufriedenstellenden äußeren Hardware, ist auch die Software SE absolut gelungen, der neue Launcher läuft super schnell und flüssig, es gibt hier keinen Hinweis mehr darauf das man vor einem Jahr mit dem X10 äußerlich ähnliche Geräte brachte, die aber mit unausgereifter und nur schlampig angepasster Software kamen. Das Xperia Neo kann man nach dem ersten Eindruck absolut empfehlen, es reißt einem nicht vom Hocker und ist eher als „Mainstream“-Gerät einzustufen, ein Android-Smartphone für Jedermann, vor allem zu einem derzeitigen Preis von unter 400 Euro zu welchem man es bei Amazon vorbestellen kann.

-> Sony Ericsson Xperia Neo bei Amazon

Sony Ericsson Xperia Play

[aartikel]B004N861MG:left[/aartikel]Auch das erste PlayStation Phone konnte man auf der CeBIT ausgiebig testen, als erstes seiner Zunft wurde es natürlich auch kräftig beworben und es gab einige Geräte. Auch hier bleibt SE seiner Linie im Design der neuen Generation treu, viel Kunststoff und viel Glanz und auch beim Xperia Play macht das eine auf den ersten Eindruck, gute Mischung. Das Gerät wirkt durch das niedrige Gewicht recht schlank obwohl es das mit 16 Millimeter eigentlich nicht ist, es liegt zum Spielen sehr gut in der Hand und die Tasten des Playstation-Controllers haben vernünftige Druckpunkte, ähnlich eben mit einem originalen Controller.

Auch hier läuft die leicht angepasste Android 2.3 Oberfläche absolut flüssig und lässt keine Wünsche übrig, auch wenn es langsam blöd klingt, das Xperia Play macht ebenfalls einen sehr guten ersten Eindruck, die Schwächen wird es wohl dann erst im Langzeittest offenbaren. Leider konnten wir aufgrund, so leid mir das tut, teilweise echt inkompetenten Messeschönheiten uns nicht den Playstation Store zeigen lassen oder welche Spiele bereits vorhanden sind, bis auf die welche es eh schon im Android Market für jedes andere Device bereits auch gibt.

-> Sony Ericsson Xperia Play bei Amazon