Schon seit eine Weile deutet sich an, dass auch Amazon in das Fußballgeschäft umfassender mit einsteigen will. In den letzten Jahren gab es bei Amazon Prime Video schon ein paar interessante Sportdokumentationen zu sehen und mit Eurosport hat man eine Partnerschaft für wenige Bundesligaspiele geschlossen. Doch da kommt in naher Zukunft noch deutlich mehr auf uns zu, unterstreichen jetzt auch erteilte Lizenzen für den deutschen Markt.

DAZN und Amazon Prime Video sind neues Zuhause für Livespiele der UEFA Champions League in Deutschland

Amazon hat in Deutschland die Zulassung erhalten, zukünftig Fußball-Liveübertragungen zeigen zu können. Man brauche die Lizenz für die erworbenen Übertragungsrechte an der UEFA Champions League, sagte ein Sprecher. Weiterhin sei von Amazon kein linearer TV-Sender für Fußball geplant, das Fußballprogramm gäbe es ausschließlich über die Internetdienste von Amazon zu sehen und nur für Kunden mit Prime-Abonnement.

Ab der kommenden Saison sind die Übertragungsrechte für die UEFA Champions League neu verteilt. Sky ist dann komplett raus, jedenfalls hat man keine eigenen Lizenzen direkt erwerben können. Stattdessen hat die Internetkonkurrenz mächtig aufs Gaspedal gedrückt und Geld locker gemacht. Dazu gehört natürlich einerseits DAZN, die es ebenfalls nicht im TV zu sehen gibt. Und es gehört dann ab Saison 2021/2022 auch Amazon mit dazu.

DAZN hat sich den größten Teil der kommenden drei Jahre der Übertragungsrechte sichern können. In der aktuellen Saison teilt man sich den Wettbewerb noch mit Sky, das hat demzufolge ein absehbares Ende. Schon seit dem Einstieg von DAZN vor fünf Jahren bieten sich beide Unternehmen einen harten Kampf um wichtige und teure Übertragungen. Das hat leider einen ständigen Wechsel zufolge, der auf dem Rücken der Kunden ausgetragen wird.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.